Referenzen

Referenzen zur Drucklufterzeugung
Diese und weitere Druckluftanlagen aus Industrie und Handel wurden von Druckluft EVERS energetisch optimiert.

 

 

Effizienter Ressourceneinsatz in Hamburger Unternehmen

Hamburg

Seit 2004 arbeitet Druckluft Evers zusammen mit dem Referat „Unternehmen für Ressourcenschutz“ der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU). Das umfangreiche Programmangebot richtet sich an alle Hamburger Handwerksbetriebe sowie Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Es zielt darauf ab, vorhandene Einsparpotentiale von Energie, Wasser und Rohstoffen zu erschließen. Zudem sollen freiwillige Investitionen in Ressourceneffizienzmaßnahmen zum Klimaschutz initiiert werden. Das Förderprogramm wurde im Auftrag der BSU von der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB) umgesetzt. Das Team der IFB kümmerte sich um die finanzielle Förderung und vermittelte Spezialisten wie Druckluft EVERS, die die technischen Lösungen liefern. Von 108 geförderten Maßnahmen im Zeitraum von 2004 bis 2013 war Druckluft Evers an 55 Modernisierungen beteiligt. 14 bereits geförderte Betriebe wurden von Druckluft EVERS zudem auf Einsparpotentiale untersucht. In allen Betrieben wurden Einsparungen erzielt. Das BSU-Projekt wurde mittlerweile abgelöst durch ein Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zum Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien im Mittelstand.

Stephan Bartling Lackierungen

BLOCK HOUSE Fleischerei GmbH

BLOHM Maschinenbau GmbH

BODE Chemie GmbH

Borco - Marken - Import Matthiesen GmbH Co. KG

BSN medical GmbH

Bukowski GmbH

Diebenau KG

Gottfried Friedrichs KG

HANS HEPP GmbH & Co. KG

Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH

J.A. Schlüter Söhne GmbH & Co.KG

Feinmechanik Lothar Kahl GmbH

Mankiewicz Resins GmbH & Co. KG

Peter Mattfeld & Sohn GmbH

Milan & Mc Murray GmbH

Olympus Winter & Ibe GmbH

E.F. Oppermann GmbH & Co.KG

Otto Dörner Entsorgung GmbH

Plastikverarbeitung J. Götting

RSH POLYMERE GmbH

Steakmeister GmbH

Steinway & Sons

Fa. Theilen Werkzeugschleiferei GmbH

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein AG