Energieeffizienz-Analyse

Wir respektieren Umwelt und Ressourcen
Mit unserer Energieeffizienzanalyse ermitteln wir, ob der Ist-Zustand Ihrer Druckluftanlage Ihrem Verbrauchsbedarf und den aktuellen Qualitätsstandards entspricht.

 

 

Wie effizient arbeitet Ihre Druckluftanlage?

In Deutschland verursacht die Druckluft, die ungenutzt aus ineffizienten Anlagen entweicht jährlich Stromkosten in Höhe von 210 Millionen Euro. Hinzu kommen rund 2,4 Millionen Tonnen CO2-Emissionen. Diese unnötige Verschwendung lässt sich vermeiden. Eine effizient genutzte Druckluftanlage spart bis zu 40 Prozent Energiekosten und schont die Umwelt.
Bei unserer Energieeffizienzanalyse messen wir über einen Zeitraum von sieben Tagen zunächst Ihren Stromverbrauch und den tatsächlichen Druckluftverbrauch (Input-Output-Analyse). Anschließend ermitteln wir auf Basis der tabellarischen und grafischen Auswertungsprotokolle den Wirkungsgrad Ihrer Druckluftanlage. Auch die Druckluftqualität wird gemäß der Norm ISO 8573.1.4.1 analysiert. Wir überprüfen den Öl- und Restwassergehalt der Druckluft, den gleichmäßigen Druckluftverbrauch, den Drucktaupunkt, die Filter, die Funktion Ihres Trockners, die Netzwerktauglichkeit des Kompressors und die Abluftkonstruktion. Wird die Abluft Ihres Kompressors energieeffizient genutzt? Auch hierfür bieten wir als Spezialisten für Abluft und Umluft jeweils kundenspezifische Lösungen an.
Eine Optimierung Ihrer Druckluftanlage rechnet sich bereits nach kurzer Zeit. Die Deutsche Energie-Agentur dena rechnet mit von fünf bis 50 Prozent Einsparungspotenzial durch Energieeffizienzmaßnahmen und einer Amortisationszeit von weniger als zwei Jahren.
 

Jährlicher Energieverlust durch Leckage

LochLuftverlustEnergieverlustKosten p.a.
Ø mmbei 12 barbei 12 barbei 12 bar
11,8 l/s1,0 kw/h480 €
320,8 l/s12,7 kw/h6.096 €
558,5 l/s33,7 kw/h16.176 €
10235,2 l/s132 kw/h63.360 €
Quelle: www.druckluft.effizient.de

 

Norbert Pipgras-responsive

Durch alle bisher von uns durchgeführten Energieeffizienzanalysen ergab sich bereits ein Einsparpotenzial von 2.000.000 kWh Strom pro Jahr.
Das entspricht tausend Tonnen CO2!

Norbert Pipgras -Geschäftsführer-