Druckluft Evers stockt auf!

Druckluft Evers stockt auf!

Das Firmengebäude der Druckluft Evers GmbH wird um eine Etage erweitert. So haben die Ahrensburger Druckluftexperten Platz für eigene Schulungsräume sowie zusätzliche Büros. Und der airgroup GmbH – dem deutschen Netzwerk zertifizierter Druckluftspezialisten ( ausgewählter Drucklufthändler ) – stehen neben den Standorten Süd in Stuttgart (Baden-Württemberg), Mitte in Wettenberg (Hessen) und Ost in Mühlhausen (Thüringen) nun auch am Standort Nord in Ahrensburg (Schleswig-Holstein) eigene Räume für die Akademie zur Weiterbildung für Mitarbeiter und Kunden zur Verfügung. Bislang konnte Druckluft Evers lediglich seinen Pausenraum (Frühstückraum) für solche Schulungen anbieten. Durch die (150 m²) zusätzliche Fläche in der ersten Etage wird den Lehrgängen und Seminaren künftig ein angemessener Rahmen gegeben.

Umbau Druckluft EVERS 2

Die gute wirtschaftliche Lage macht es möglich.
Druckluft EVERS geht es bestens.

Bereits vor 15 Jahren hatte Druckluft Evers angebaut und damit neue Büroräume geschaffen. Mittlerweile wurden jedoch so viele Mitarbeiter eingestellt, dass fast jedes Büro doppelt belegt ist. Mit den zusätzlichen Räumen in der ersten Etage wird fast jedem Angestellten wieder ein eigenes Büro zur Verfügung gestellt. Darauf freut sich bereits die gesamte Belegschaft. Auch die Geschäftsleitung zieht nach oben.
Die Planung für die Gebäudeaufstockung begann im Herbst 2014 . Mitte des Jahres erhielt Druckluft EVERS die Baugenehmigung. Am 19. August ging es los. Im morgendlichen Frühnebel kam der Kran und lieferte die ersten Wände für den modernen Holzständerbau. Statik und Bauplanung wurden vom Ingenieurbüro Torsten Meyer aus Bargteheide geprüft. Die Firma Holzbautechnik Meyer GmbH aus Großhansdorf führt das Bauvorhaben durch und koordiniert die unterschiedlichen Gewerke. Jeder Schritt ist in einem Terminplan genau festgehalten. Anfang Dezember sollen die neuen Räume bezogen werden. Dank dieser Gebäudeerweiterung wird Druckluft EVERS dann noch leistungsfähiger werden.

 

In den kommenden Wochen dokumentiert Druckluft EVERS jeden Bauabschnitt und informiert Sie hier online auch mit Fotos über die einzelnen Teilerfolge.