Bafa-Förderung

Sichern Sie sich 30 % „Abwrackprämie”
für Ihren alten Kompressor.
Profitieren Sie von der BAFA-Förderung und investieren Sie in eine energieeffiziente Druckluftanlage.

 

Wie hoch ist die BAFA-Förderung und wer kann sie beantragen?

30 % der zuwendungsfähigen Kosten für Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. € oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. €
20 % der zuwendungsfähigen Kosten für Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von höchstens 100 Mio.€.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Einzelmaßnahme: Der Ersatz von einzelnen Anlagen durch hocheffiziente Technologie mit einem Netto-Investitionsvolumen von 2.000 € bis max. 30.000 € je Antragsteller.
Systemische Optimierung: Auf Basis eines unternehmensindividuellen Konzepts werden sowohl die Erneuerung als auch der Ersatz von mindestens zwei Querschnittstechnologien gefördert. Die Förderung ist ab einem Investitionsvolumen von 30.000 € bis maximal 100.000 € möglich. Die Maßnahmen sind nur förderfähig, wenn eine Energieeinsparung von mindestens 25 % erzielt und nachgewiesen wird.

Welche Einzelmaßnahmen werden im Bereich der
Drucklufttechnik gefördert?

  • Hocheffiziente Schraubenkompressoren mit und ohne Drehzahlregelung
  • Übergeordnete Steuerungen bei mehreren Kompressoren
  • Ultraschallmessgeräte zur Leckageortung
  • Einbau einer Wärmerückgewinnungsanlage
  • Planungs- und Installationskosten (bis zu einem Anteil von maximal 30 % der Netto-Investitionskosten)

Wie lange ist die BAFA-Förderung möglich?

Jeder Antragsteller kann mehrere Anträge stellen, bis die Gesamtfördersumme erreicht wird.
Bitte beachten Sie: Die Antragsstellung für die BAFA-Förderung ist bis zum 31.12.2015 möglich.

Wir unterstützen Sie!

Haben Sie Fragen zur BAFA-Förderung? Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie bei technischen Fragen und unterstützt Sie bei der Auswahl des Förderverfahrens und der Antragstellung.

Norbert Pipgras-responsive

Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner

Norbert Pipgras -Geschäftsführer-
Druckluft Evers GmbH
Kurt-Fischer-Straße 36
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102 – 891380
E-mail:info@druckluft-evers.de

Weitere Informationen zur BAFA-Förderung
Weitere Informationen zum Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) finden Sie auf www.bafa.de.

Profitieren Sie von weiteren Förderungen und Steuervergünstigungen
Unternehmen werden aktuell verschiedene Förderungen und Steuervergünstigungen rund um das Thema Energieeffizienz angeboten. Gerne informieren wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten.
Sprechen Sie uns an!